Maximale Power für Periodika

Kundenzeitungen (Periodika) sind finanziell und personell aufwändig. Lohnt sich der Einsatz eigentlich noch angesichts der vielfältigen Möglichkeiten digitaler Kommunikation?
Wir meinen: Selbstverständlich ja! Natürlich muss zu Beginn eine sorgfältige und zugespitzte Festlegung der Ziele, die mit einer regelmäßigen Publikation erreicht werden sollen, erfolgen:
Welche Zielgruppe steht im Fokus? Soll das Magazin Markenimage aufbauen oder Produkte verkaufen? Ist eine kostenlose Verbreitung aufgrund einer Verpflichtung oder als Marketingmaßnahme angestrebt? Woher stammt der Content? Gibt es absehbar ausreichend Themen für zuverlässige Qualität?

Erfolg mit Periodika | together concept

Bei klar abgestecktem Rahmen bieten Periodika enorme Perspektiven:

Selbstverständlich gehört zum langfristigen Erfolg einer Publikation auch ein langer Atem. Nichts wirkt kontraproduktiver für den Unternehmenserfolg, als ein kurzer Sprint und ein Ausscheiden, bevor das Ziel erreicht ist. Daher halten wir es für unverzichtbar, Budgets und personelle Ressourcen für ein längeren Zeitraum fest einzuplanen. Dann allerdings steht einem Erfolg nichts im Weg.

Ein Beispiel, welche Erfolge Kundenzeitschriften verzeichnen können, belegt eine aktuelle Marktforschung des Bielefelder Emnid-Instituts im Auftrag von Mediaedge:cia unter 1300 Konsumenten ab 14 Jahren. 69 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass sie erst durch die Kundenzeitschrift auf neue Produkte aufmerksam geworden sind. 55 Prozent halten die Artikel für sehr informativ, und 46 Prozent betrachten sie als willkommenes Service-Angebot der Unternehmen.
(Aus absatzwirtschaft.de)

Die Online-Ausgabe: lästige Pflicht oder neue Perspektive?
Empfehlung ist Trumpf: Was bringen Dialog und Social-Media?
Ein Schwein, viele Würste: regelmäßige Information mit Newsletter-Marketing?
Die Bezahlschranke: Stehen Online-Publikationen im Konflikt zu Print-Abonnements?

Storytelling mit Verantwortung: oberstes Gebot ist die Glaubwürdigkeit

Ganz klar, dass es wenig Sinn macht, Meinungen oder Meldungen so „aufzublasen”, dass sie bei der Zielgruppe Skepsis und Abneigung erzeugen. Statt dessen ist es empfehlenswert, mit Kompetenz zu beeindrucken und eigene Realitäten (z.B. mit Events) zu „erzeugen”, die angemessen begleitet, von ganz allein überzeugen.

Mit hohem Einfühlungsvermögen und langer Erfahrung – zum Beispiel aus unserer Tätigkeit als Kreativ-Turbo für einige, oft weit größere Werbeagenturen – bieten wir Ihnen von der Kommunikationsstratgie über packendes Storytelling bis zu unverwechselbaren, zukunftsfähigen Headlinekonzeptionen inklusive Visualisierung mit Grafik oder Foto bis zu Videoproduktionen den Content für Ihre Medien: Für Onlinepublikationen genauso wie ganz klassisch für Print-Periodika.

Ein Beispiel: Geschäftsbericht
Ein Beispiel: Magazinpublikationen

Broschüren-Download:

Machen Sie sich einfach vorab ein Bild von unseren Leistungen. Wir haben Ihnen hier einige Themenbroschüren zusammengestellt:

broschuere_herz_in_der_hand
„Besser das Herz in der Hand …”
gibt einen Überblick zu unserer Philosophie und unseren Leistungen.
[Download]

broschuere_web_als_werkzeug
„Das Web als Werkzeug”
erläutert einige aktuelle Themen im Onlinemarketing.
[Download]

 

broschuere_mergers_and_akquisition
„Mergers & Acquisitions”
bietet überzeugende Perspektiven für die Aufbereitung trockener Booklets und Verkaufsunterlagen.
[Download]

broschuere_jubilaeum
„Tradition ist eine Unternehmensleistung …”
ist unser Angebot für Unternehmen, die ein Jubiläum wirkungsvoll vermarkten möchten.
[Download]