Darf eine Onlinepublikation kostenlos sein, obwohl der Abonnent für eine gedruckte Ausgabe bares Geld hinblättern muss? Oder sogar umgekehrt? Kann es sinnvoll sein, die gedruckte Publikation als preiswerte Zugabe zum Onlinemagazin abzugeben? Diese und viele Fragen zur durchführbaren – und vermittelbaren – Verzahnung sind einen schnellen Wandel unterzogen.

Hinzu kommen selbstverständlich auch rechtliche Fragen – sei es die selten eindeutig definierte zusätzliche Nutzung von Textbeiträgen und Bildmaterial im „WorldWide”Web … Die nicht abreissen wollenden Rechtsstreitigkeiten zwischen großen Verlagen und Suchmaschinen wie Google zeigen deutlich, dass die widersprüchlichen Interessen zwischen „Gefunden werden”, „Relevanz zeigen” und „Geld verdienen” noch lange nicht ausdiskutiert sind.

Jede Lösung wird also noch längere Zeit eine individuelle sein – und wird sorgfältig angepasst an die jeweiligen Herausgeber-Ziele: Als Marketingagentur mit langjähriger Erfahrung in der Arbeit für verschiedene Verlage hat sich together concept zu diesem Thema bereits eine Menge Gedanken gemacht und kann für die richtige Strategie wichtige Impulse geben.

[Mehr]

Nehmen Sie doch einfach Kontakt auf!