Es gab eine Zeit – noch nicht lange zurück – da war der Kampf um relevanten Content im schnell wachsenden Internet entbrannt. Und mittendrin Xtend, ein engagierter brandneuer Anbieter für Bildmaterial, Filme und Musik. Die Einführung des neuen Unternehmens mit einer aufmerksamkeitsstarken, provokativen Kampagne hieß die Aufgabe für together concept. Die Lösung war eine mehrstufige Kommunikation nach dem Prinzip A.I.D.A (Attention. Interest. Desire. Action.) Vielleicht sagen wir besser, um den Erfolg schneller zu sehen, haben wir das Procedere auf zwei Stufen reduziert: 1. Aufmerksamkeit und Neugier, 2. Vorteile und: Action!

Dabei heraus kamen Teasermailings (fast) ohne Absender: „Wir haben Bilder, die Sie interessieren werden” und eine Anzeigenkampagne, die zeigt, was man bald nur noch sieht: leere Regale, wo einst Bildarchivkataloge standen, Filmrollen im Papierkarb etc. – und man musste damals kein Prophet sein, um zielsicher vorauszusagen, dass wenige Jahre später auch die Regale selbst einem simplen Internetzugang gewichen sein werden.

Xtend gibt es übrigens heute noch, aber leider nicht mehr auf unserer Kundenliste.