Der Onlineshop: Ihr Tor zu mehr Umsatz

 

Bei der Vermarktung von Konsumprodukten und Dienstleistungen im B2C-Geschäft sind eCommerce-Lösungen mit eigenem Onlineshop und/oder auf Plattformen wie Amazon nicht mehr wegzudenken. Kaum ein Hersteller oder Anbieter kann es sich heute noch leisten, Produkte und Leistungen an Endverbraucher nur über klassische, althergebrachte Vertriebswege und Handelsstrukturen zu vermarkten.

 

Onlineshop: Schon für wenig Geld realisierbar

 

Bei Unternehmen der mittelständischen Industrie oder Dienstleistern im B2B findet man eCommerce-Lösungen wie Onlineshops dagegen weit seltener. Argumente gegen die Nutzung von eCommerce-Lösungen sind dann: „Unsere Produkte sind zu individuell für automatisierten Vertrieb”, „Eine persönliche Beratung ist bei uns stets erforderlich” oder „Unsere Angebote sind zu individuell gestaltet …”.

Dass das so nicht stimmen kann, zeigt der Erfolg diverser Auftrags- und Anfrageportale für Handwerk, Dienstleistung und Industrie. Warum also sollte ein Anbieter sich dieses Online-Auftragspotenzial ganz entgehen lassen oder aber teuer mit Provisionen und Gebühren bezahlen, wenn er seine Kunden und Interessenten auf der eigenen Online-Plattform bedienen könnte?

Teilautomatisierung erschließt Vertriebs-Perspektiven

Natürlich lässt sich ein routinierter Vertrieb über fachkompetente und motivierte Mitarbeiter nicht einfach durch ein Online-Tool oder einen Onlineshop ersetzen – doch vom Ersatz wollen wir hier auch nicht sprechen. Wir möchten stattdessen auf die attraktiven Möglichkeiten einer effizienten Vertriebsunterstützung und einer damit verbundenen Automatisierung Ihres Workflows und/oder der Erweiterung Ihres Kundenkreises durch eCommerce-Lösungen hinweisen.

Angefangen bei der Implemementierung von einfachen Formularen*| mit zahlreichen vorausgefüllten Feldern für Wiederholungsanfragen und Verwaltung der Anfragen und Bestellungen Ihrer Kunden im geschützten Bereich bis zu komplex individualisierten Shops mit oder ohne Bezahlprozess lassen sich Ihre bestehenden Vertriebsstrukturen unter Nutzung moderner Onlinetools effizienter gestalten. Ganz nebenbei bauen Sie mit einer schrittweisen Verlagerung Ihrer Vertriebskommunikation ins Internet die Reichweite Ihres Angebotes geografisch aus und machen Ihre Leistung auch für neue Zielgruppen auffindbar.

Die wachsende Verfügbarkeit fertiger oder halbfertiger Tools macht es auch für mittelständische Unternehmen wirtschaftlich und technisch möglich, komplexe Leistungen online zu vermarkten.

Maschinen vermieten, Monteure, Service- und Leistungspakete buchen, Beratungsleistungen online konfigurieren, Schulungen im Web durchführen und vermarkten, individuelle Produkte im Onlineshop verkaufen … „Geht nicht, gibt’s nicht!” heißt die Devise im eCommerce. Und: bei der Übertragung komplexer Geschäftsprozesse ins Internet muss man nicht zwangsläufig auf individuell programmierte Lösungen setzen. Auch mit clever konfigurierten Systemlösungen werden sie kaum an Grenzen stoßen – vielleicht sogar Funktionen vorfinden, die Ihr Angebot ergänzen und die Sie für für einen reibungslosen Workflow Im Unternehmen einbinden können.

Für eine wirtschaftlich machbare Umsetzung komplexer Lösungen kann man heute auf eine Vielzahl ausgereifter Systemkomponenten zurückgreifen – sowohl im Bereich der schnell und günstig realisierbaren Onlineshops als auch im Bereich der stark individualisierten eCommerce-Lösungen*|.

Es gibt nicht Gutes außer: Man tut es

Aller Anfang ist schwer – besonders, da man zunächst schwer einschätzen kann, wie aufwändig die Implementierung einer eCommerce-Lösung werden wird und wie tiefgreifend diese Abläufe und den Erfolg des Unternehmens beeinflussen wird.

Deshalb empfiehlt es sich oft, mit einer überschaubaren Lösung einzusteigen und diese mit wachsender Erfahrung auszubauen und praxisgerecht weiterzuentwickeln. Oft liegt die Lösung näher als man denkt: Das CMS WordPress fußt zum Beispiel auf einer enorm großen Entwicklergemeinde und unzähligen Spezialfunktionen. Das eröffnet Ihnen besonders gute Perspektiven, um ein mit den Anforderungen wachsendes System zu implementieren.

Ein absatzstarker Onlineshop ist bereits mit geringer Investition* möglich

Einen ersten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten und Funktionen bei gibt Ihnen die folgende Checkliste am Beispiel eines Onlineshop, der mit minimalem Aufwand* realisierbar wäre:

Möchten Sie Ihre Produkte in vielfältigen Varianten abieten?
  • Produktvarianten können in einfachen Aufklappfeldern angeboten werden.
  • Abbildungen, Preise und Beschreibungen sind den möglichen Varianten zugeordnet.
Möchten Sie Ihre Produkte nur im Inland oder auch ins Ausland (ggfs. international) verkaufen?
  • Sprachversionen können fast unbegrenzt hinzugefügt werden. Produktverwaltung und Statistiken arbeiten sprachübergreifend auf einer einheitlichen Datenbasis.
  • Steuer- und Versandklassen werden abhängig von der Käufer- oder Lieferadresse berechnet.
  • Natürlich kann bei Angabe einer gültigen UstID die Umsatzsteuer aus dem Rechnungsbetrag entfernt werden.
Verkaufen Sie Ihre Produkte an unterschiedliche Zielgruppen wie z.B. Endkunden und Händler/Wiederverkäufer?
  • Zugangsberechtigungen sperren Produkte oder gesamte Bereiche für die von Ihnen definierten Zielgruppe(n).
  • Nutzergruppen sehen und erhalten unterschiedliche Preise und Zahlungskonditionen.
Möchten Sie Ihren Shop mit Marketingaktionen begleiten und mit Preisaktionen zum Leben erwecken?
  • Produktdarstellung mit Rabatten, Aktions- und Staffelpreisen erzeugt Kaufimpulse und unterstützt Ihre Verkaufsförderung.
  • Produktempfehlungen zum gewählten Produkt führen zu spontanen Mehrkäufen bzw. der Entscheidung für höherwertige Produkte(Cross-Selling und Up-Selling).
Möchten Sie Ihren Kunden vom Kauf auf Rechnung bis zur Kreditkarte alle Bezahlmöglichkeiten anbieten?
  • Bezahlmöglichkeiten und Schnittstellen zu Finanzdienstleistern wie Paypal oder SOFORT sind einfach integrierbar.
  • Verschiedenen Käufergruppen können unterschiedliche Bezahlwege angeboten werden.
Möchten Sie Ihren Kunden Versandkosten berechnen lassen und ein Versandtracking ermöglichen?
  • Eine Berechnung der Versandkosten auf der Basis der Dimensionen und des Gewichts Ihrer Produkte ist auf Produktebene wie auch auf Warenkorbebene möglich.
  • Auch besondere Versandarten (z.B. Express-Versand) können berechnet und ausgewiesen werden.
  • Schnittstellen zu den großen Logistikern sind verfügbar und ermöglichen dem Kunden (und Ihnen) ein Versand-Tracking.
Möchten Sie Ihren Erfolg übersichtlich messen?
  • Statistiken und Auswertungen werden im Shop grafisch aufbereitet übersichtlich dargestellt und lassen sich zusätzlich exportieren.
  • Die Pflege des Warenbestands erfolgt ebenfalls im Shop-System.

* Wie fast überall sind die Grenzen nach oben offen: Während ein günstiger, professionell arbeitender Onlineshop bereits ab ca. 3.000 Euro zu haben ist, können die absolut gerechtfertigten Kosten für einen komplexen Systemshop oder eine freie Programmierung leicht 30.000 Euro oder mehr betragen.

Das Web als Werkzeug

Wir möchten wetten, dass ein großer Teil Ihrer Geschäftsprozesse bereits über intelligente Datenbanken gestützt wird. Aber lassen Sie strukturierte Informationen auch Online für Ihren Erfolg arbeiten? Ihr Online-Produktkatalog wird automatisch zur Druckvorlage, Ihre Veranstaltungsorganisation wird von Besuchern und Referenten selbst aktualisiert oder Ihr Vertrieb konfiguriert Produkte im Online-Dialog mit der Zentrale; die aktuelle News wird automatisch als Newsletter verschickt, Ihre Kunden erfassen wesentliche Daten für Ihr Angebot selbst und dieses wird unmittelbar als PDF oder Exceldatei zur weiteren Nutzung verschickt und parallel an Ihr Warenwirtschaftssystem übergeben …

All das zeigt nur die Spitze des Eisbergs hinsichtlich der Potenziale, die eine intelligente Anbindung Ihrer Datenbanken an eine ausgereifte Online-Umgebung bietet. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen und ggfs. unter Einbeziehung stark spezialisierter Partner maßgeschneiderte Lösungen, mit denen Ihre Geschäftsprozesse sicher und effizient im weltweiten Netz beschleunigt werden.

eCommerce kann mit together concept wirklich einfach sein!

Wir möchten nicht behaupten, dass wir bereits hunderte Onlineshops und eCommerce-Applikationen realisiert hätten. Wir können jedoch belegen, dass wir erfolgreich sehr unterschiedliche Lösungen in der Shop-Landschaft realisiert haben: Vom einfachen Onlineshop*| mit wenigen Produkten über komplexe Lösungen für den internationalen Vertrieb von mehreren tausend Produkten im Endkundengeschäft (übrigens ebenfalls mit WordPress) bis hin zu einigen Speziallösungen, die teilweise sogar auf Inhouse-Programmierung aufgesetzt wurden.

pistolenherz_120x110

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Gerne realisieren wir einen maßgeschneiderten
und gleichzeitig preisgünstigen Online-Shop für Sie.

Verschaffen Sie sich einen Überblick, worüber wir sonst noch nachdenken:

broschuere_herz_in_der_hand
„Besser das Herz in der Hand …”
gibt einen Überblick zu unserer Philosophie und unseren Leistungen.
[Download]

broschuere_web_als_werkzeug
„Das Web als Werkzeug”
erläutert einige aktuelle Themen im Onlinemarketing.
[Download]

 

broschuere_mergers_and_akquisition
„Mergers & Acquisitions”
bietet überzeugende Perspektiven für die Aufbereitung trockener Booklets und Verkaufsunterlagen.
[Download]

broschuere_jubilaeum
„Tradition ist eine Unternehmensleistung …”
ist unser Angebot für Unternehmen, die ein Jubiläum wirkungsvoll vermarkten möchten.
[Download]